Hier könnte eine Bannerwerbung hin

 

Wilfried Krüger oder Die Musik der Atome

Entdecker der Atomstrukturen in der Musik und der Musikstrukturen in den Atomen

 

ein Bild von...

Gretchenfrage:

Wie hast Du 's mit der Musik? Hältst Du sie bloß für eine menschliche Kunst oder siehst Du in ihr auch einen göttlichen Ursprung? Glaubst Du, sie habe etwas mit dem Kosmos zu tun, wenn nicht mit dem Makrokosmos, so doch vielleicht mit dem Mikrokosmos? Kannst Du dich anfreunden mit dem Gedanken, dass die Grundstrukturen der Musik identisch sind mit den Grundstrukturen der Atome und Moleküle?

"Nach meinen Entdeckungen des Dur-Moll in den Atomen Sauerstoff und Stickstoff, konnte ich die Musik immer besser durch den Aufbau und die Wirkungsweise der Atome und Moleküle erklären.Die Sphärenbeweise der bekannten Dur- und Mollton- leitern sind einzigartig. Dur und Moll führen uns so mit Johannes Kepler und Glarean an die von Pythagoras erahnte 'Quelle welche die ewige Natur enthält.' Vier Atome suchen im Molekül bevorzugt die Stellung: Prim, Oktave, Quinte und Quarte. Meine Nachforschungen deckten eine unverkennbare Verbindung zwischen diesen Intervallen und der Struktur der Nukleinsäuren auf, welche die fundamentalen Bestandteile des organischen Lebens sind. Die Atom-Harmonik bildet den Grund der Harmonik." Siehe auch Menüpunkt "Contra Atomspaltung"!

 

Benjamin Seiler schreibt in der Zeiten Schrift Nr.5, Dezember 1994, unter dem Titel „Das Universum singt“: „Große Denker wie Pythagoras oder Johannes Kepler haben versucht, den Zusammenhang der Gestirne zu ergründen. Sie wußten noch, dass die ganze Welt in (unhörbarer) Musik erklingt. Wilfried Krüger hat das Kleinste, ethisch ‚Unteilbare’ entschlüsselt - und die Sphärenmusik der Atome offenbarte sich.“ Er schreibt weiter: „Das kartesianische Weltbild mit seiner strikten Trennung von Wissenschaft und Mystik hat vieles von dem kostbaren Wissen der Antike und des Mittelalters verschüttet. Erst in unserem Jahrhundert haben Physiker wie Max Planck, Niels Bohr und Werner Heisenberg wissenschaftliche Erkenntnisse gewonnen, die vieles der antiken Lehrmeister zu bestätigen scheinen. Doch erst durch Wilfried Krüger konnten Musiktheorie und Atomphysik wieder zusammenfinden.“

 

 

 

 

 

 

 © 2008 Wilfried Krüger  •   Impressum  •  Disclaimer Seitenanfang  •   Home  •   Kontakt